HUNDE-KATZENSITTERIN

Wir – mein Mann und ich – betreuen deinen Hund oder deine Katze sehr gern, wenn du einmal Pfotenpause brauchst. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie wichtig: der Job, die Eltern können nicht mehr einspringen, eine Krankheit, eine lange Nacht mit Freunden, ein Weekend Trip oder die Erkenntnis, dass es Zeiten gibt, wo der Alltag ganz allein nicht mehr zu bewältigen ist und es schon eine große Entlastung ist zu wissen, dass die geliebten 4 Pfoten gut – und immer exklusiv – betreut werden. 

Wie kommt es dazu? 

Wir mussten unsere geliebte, sehr alte Colliehündin im Juli leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen und wir haben uns schweren Herzens entschlossen keine weiteren eigenen Hunde oder Katzen in unserem Leben aufzunehmen. Stattdessen wollen wir eine gute, verantwortungs- und liebevolle Betreuung anbieten. So wie wir es seit vielen Jahren im Freundeskreis machen als Hunde-Katzen-, aber auch Haus und Garten-Sitter.  Ich weiß aber auch noch, wie froh und dankbar wir selber immer waren, wenn wir unsere Abbey in verantwortungsvollen Händen wussten und dieses gute Gefühl möchten wir nun als offizielle Hunde- und Katzensitter auch deinem besten Freund auf 4 (Samt-)pfoten mit exklusiver Betreuung übermitteln! 

Allein in meiner Familie gab es über die Jahrzehnte Haus- Perser- und Birmakatzen, Irish Setter, Collies, Rauhhaardackel, Chihuahua, Terriermixe und Havaneser. Mein beeindruckendstes Erlebnis mit Katzen hatte ich als Aupair in London bei einer Familie, die (nahezu haarlose) Devon Rex und Sphinx Katzen züchtete. Deren anhängliches, verschmustes Wesen bleibt mir immer in schöner Erinnerung.

Was ich damit sagen will, es reicht bei Betreuung nicht nur Tiere zu lieben. Das ist Voraussetzung, so wie Verantwortung, Verlässlichkeit und maximale Sorgfalt. Es braucht die Erfahrung, denn jeder Hund, jede Katze reagiert auf seine/ihre Art. So kann der entspannteste Hund beim Anblick eines Skateboarders komplett die Nerven wegwerfen und im Kreis springen. Diese und viele andere Situationen brauchen Erfahrung um richtig zu reagieren. 

 Für mich ist das Hunde- und Katzensitten eine späte Berufung, etwas, das ich immer gern gemacht hätte, schon damals, im Büro, als Assistentin der Geschäftsführung. Im Freundeskreis konnte ich über die Jahre viel Erfahrung sammeln. Nun, in der Pension, kann ich mir diesen Traum erfüllen. Mir ist es wichtig, dass man sich mit mir wohlfühlt und das Gefühl hat gut betreut zu sein. Das war im Berufsleben so, das ist im Privatleben so und so lebe ich das auch als Hunde- und Katzensitterin.

Wenn Sie mich kontaktieren wollen: gabimigabi@gmail.com

fastjustperfect

14 Happy Abbey years were over in July 21 and it was absolutely devastating for us, even more so, as my husband and me decided against another (we had 3 collies over the last 40 years) dog. At least for the time being. But we miss the communication with fury friends so much and as we have been pet(house/garden)-sitters for our friends (and they for us) since many years we decided to pet-sit more intensely now.

We know from our own experience that a pet sitter needs to be a very special person. Love for animals, reliability and the right sense for responsibility is absolutely necessary. Trust within everybody involved is the basis. But it needs more, the experience, the right feeling to react in certain situations, the knowledge of an animals pecularity due to their breed or mixtures. The most relaxed dog can freak out being confronted with a skateboarder and the personalities of cats are as variabel as the colours of a rainbow. My most interesting caring of cats I had during my Au-Pair days in London, my family were breeders of Sphynx and Devon Rex Cats. They have litterally very little or no hair, very big ears and eyes and are very special and very interactive and affectionate. I adored them!

Looking back just in my family’s history we had and have house – persian- birma – siam cats, as well as irish setter, collies, sausage dogs, havanese, chihuahua and terrier mixes. Not counted all the dogs and cats from friends I did look after.

I will only make solo walks and give my full concentration to exclusive care. Your animal is a family member and will enjoy best care and entertainment. Please feel free to contact me under gabimigabi@gmail.com